Das Ranking im Detail

Um eine möglichst objektive Bewertung der einzelnen Webkataloge zu gewährleisten, haben wir ein  Ranking erstellt, welches sehr viele für die Einträger relevante Kriterien beleuchtet und durch eine angemessene Punktevergabe die einzelnen Kriterien unterschiedlich gewichtet.
Hierzu haben wir das Ranking in 2 Teile unterteilt. Das sind zum Einen die Hardskills, das sind die harten Fakten bzw. die wichtigsten Merkmale, nach denen der informierte Einträger die Webkataloge auswählt. Dieses sind z.B. Pagerank, Besucherzahlen, Kosten/Nutzen und die Bearbeitungsdauer der Einträge.
Der 2. Teil des Rankings sind die so genannten Softskills, dass sind weniger wichtige Eigenschaften von Webkatalogen, die zwar nicht entscheidend für die Suchmaschinen, oder den Besucherstrom sind, aber dem Einträger das Leben (oder das Eintragen) erleichtern oder erschweren. Das sind z.B. Dinge wie Spam-Emails, Übersichtlichkeit der Seite, allzu aggressive Popup Werbung, oder andere Eigenschaften.

Teil 1: Die Hardskills

Bei den Hardskills haben wir uns Gedanken gemacht, worauf es bei einem Eintrag in einem Webkatalog hauptsächlich ankommt. Und das sind in erste Linie der vererbte Pagerank und der "automatisierte" Eintrag bei den Suchmaschinen wie Google und Co und die dadurch entstehenden Besucher.
An zweiter Stelle stehen generierten Besuche durch die Besucher des Kataloges selbst und somit die Besucherzahlen des Webkatalogs als wichtigen Indikator dafür.
Dann sind da noch die Kosten bzw. der Nutzen des Eintrages. Auch hier gibt es große Unterschiede zwischen den Webkatalogen und auch so einige schwarze Schafe, bei denen es "wertlose Einträge für viel Geld" gibt.
Als letztes ist dort noch die Eintragsdauer, die wir betrachten, denn was nutzt der Eintrag, wenn er nur spät oder gar nicht freigeschaltet wird.

 

Hier einmal eine Tabelle mit den Kriterien und deren Gewichtung:

 

  Kriterium Bewertung Punkte
       
1. Der Pagerank    
       
1.1 Pagerank der Hauptseite PR 0-10 0-10
1.2 Pagerank der Unterseiten PR 0-10 0-5
1.3 PR bei Neueintrag PR 0-10 0-5
1.4 Extrapunkte für "Neue Links" RR 0-10 0-5
1.5 NO FOLLOW

je nach Einsatz Abzug der Punkte
von 1.4 und 1.5

-0--10
       
2. Die Besucherzahlen    
       
2.1 Alexa Rang nicht erfasst 0
    erfasst 1
    über Platz 1 000 000 2
    bis Platz 1 000 000 3
    bis Platz 500 000 4
    bis Platz 250 000 5
    bis Platz 100 000 6
    bis Platz 50 000 7
    bis Platz 10 000 8
    bis Platz 2500 9
    bis Platz 100 10
       
 3.
Kosten / Nutzen
   
       
  Möglichkeit eines Kostenlosen und Backlinkfreien Eintrages für alle 5
  Kostenlose Eintragsmöglichkeit, aber ein besseres Listing durch Backlink oder durch die Zahlung einer Gebühr unter 10 € 4
  Kostenlose Eintragsmöglichkeit, aber ein besseres Listing durch höherwertigen Backlink oder durch die Zahlung einer Gebühr über 10 € 3
  jeder Eintrag benötigt einen Backlink oder eine Gebühr unter 10 € 2
  Der Webkatalog erhebt eine Gebühr für jeden Eintrag (unter 10 €) 1
  Der Webkatalog erhebt eine hohe Gebühr für jeden Eintrag (über 10 €) 0
       
4. Die Dauer der Freischaltung    
       
    unter 24 h 5
    2-3 Tage 4
    innerhalb einer Woche 3
    unter 2 Wochen 2
    innerhalb eines Monats 1
    über 1 Monat 0
       

 Teil 2: Die Softskills

Die Softskills sind die Eigenschaften eines Webkataloges, die eher als zweitrangig gelten, da sie keinen direkten Einfluss auf das Listing haben, aber es sind doch recht wichtige Punkte, da sie den Eintrag erschweren oder positiv beeinflussen können.
Da sie aber nicht annähernd so wichtig für das Endergebnis des Eintrages sind, werden Sie nur gering mit wenigen Punkten in die Wertung einbezogen.

 

Hier die Fakten:

 

  Kriterium Punkte
     
     
1. Der Einträger wird über den Status seinen Eintrages informiert +1
2. Es gibt informative Kategoriebeschreibungen +1
3. Es ist zusätzlicher Content vorhanden +1
4. Es werden Statische Links genutzt (z.B. durch MOD Rewrite)   +1
5. Es sind Detailseiten mit zusätzlichen Informationen vorhanden   +1
6. Der Webkatalog besteht schon über 2 Jahre   +1
7. Der Webkatalog ist im DMOZ Verzeichnis gelistet   +1
8. Die Bewertung durch unsere Leser mit Schulnoten von 1-6   +1-3
       
       
9. Automatische Newsletter OHNE Zustimmung beim Eintrag   -1
10.  Es werden übertrieben viele Werbemails durch den Eintrag empfangen   -1
11. Aggressive Werbung z.B. Layerwerbung / Popupwerbung   -1
12.  Es werden viele unnötige Informationen gesammelt   -1
13.  Der Katalog ist durch viele Falsch- / Spammeinträge unorganisiert   -1
14.  Es befinden sich mehr als 20 ausgehende Links pro Seite   -1
15. Viele leere Kategorieseiten   -1

 

Das Fazit

Durch dieses Punktesystem können bei den Hardskills maximal 45 Punkte erreicht werden. Bei den Softskills können dann noch einmal 10 Zusatzpunkte erreicht werden, aber auch 7 Minuspunkte, die dann auch Einfluss auf das Gesamtergebnis haben. Somit könnte ein "perfekter" Webkatalog insgesamt 55 Punkte erhalten. Das Ranking bzw. die Kriterien sind bewusst hoch angesetzt, um nach oben hin Luft zu haben, es ist ganz normal, das die meisten Kataloge etwa bei 30% der erreichbaren Punkte liegen, aber es soll ja eine Vergleichsbasis sein um die vielen Webkataloge untereinander zu vergleichen und eben nicht nur zu schauen, ob die Startseite einen Pagerank von 10 hat, sondern alle Eigenschaften zu bewerten, um am Ende schnell einen Überblick zu haben, wo es sich lohnt seine Webseite ein zu tragen und wo eher nicht.